Bilder und Schaltbilder (3.x)

für den automatisierten PC gesteuerten Christian Tuner für paralleldraht gespeiste Antennen entsprechend dem Artikel im Heft 12/2013 der qDL.

Jetzt auch für AAG-100, AT-502 und AT-515 Tuner.

Die hier gezeigten Bilder sind von den Prototypen des CAT und des Tuner Interface. Der Aufbau ist nur als Beispiel zu verstehen. Es ist der Fantasie der Nachbauer überlassen den Aufbau zu verbessern. Hier wurde nur Wert auf die Funktionalität gelegt.

Im unteren Teil sind Bilder vom Tuner Interface mit der Printplatine von DL2GRF die den Aufbau wesentlich erleichtern zu sehen.


Hinweise:

Frank, DL2GRF, hat für das Christian- und AT-502 Tuner LAN-Interface eine professionelle Universalprintplatine für die Relais Treiber entwickelt die über ihn Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! preiswert zu haben ist. Frank bietet die Platine inzwischen nicht mehr an. Details dazu unter "Links, Downloads und Support".

 

Eine vollständige und aktualisierte Sammlung aller Schaltbilder ist Handbuch enthalten.

Bitte auch die dort vermerkten Besonderheiten bei Verwendung des SBC68EC beachten.

 

Der SBC68EC unterscheidet sich zum SBC65EC in unserem Anwendungsfall bei der Beschaltung des Anschlusspin A4.

An diesem Pin ist beim SBC68EC ein PullUp-Widerstand (10k) erforderlich.


 

 

 Gehäuse DL4ZBG

 

Daniel, DL7GT, (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) hat jetzt Platinen herstellen lassen. Wer Interesse hat, kann sich bei ihm melden. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit über ihn fertig aufgebaute und getestete Platinen zu beziehen.

 

21 SBC65EC Beschreibung 
28 Pin zu Pin Verdrahtung des Tuner Control Moduls 
11 DLP 2232-MG Beschreibung (CAT-Modul)te

  


 

Hier die Beschreibung  die Pin Konvertierung der  Hamware AT-502 für den Christiankoppler

 

Die hier beschriebe Hard- und Software ist von Funkamateuren für Funkamateure entwickelt worden und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Fehlerfreiheit.

Zugesicherte Eigenschaften sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Der Einsatz und Betrieb der Hard- und Software unterliegt der persönlichen Verantwortung des jeweiligen Betreibers.

Stand 02.Jan.2014 G.E.

Geändert 01.Mar.2014 G.E.

Geändert 27.Jan.2015 G.E.

Geändert 15.Aug.2018 L.H.

Impressum

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.